Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten 2024

Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten berechnen
Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten berechnen und vergleichen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) ist eine der wichtigsten Versicherungen für alle, die von ihrem Arbeitseinkommen abhängig sind. Im Falle einer Berufsunfähigkeit zahlt die Versicherung eine monatliche BU-Rente aus, um das Einkommen zu ersetzen. Die Kosten der BU-Versicherung sind im Vergleich zu anderen Versicherungen relativ hoch, da die Auszahlungen im Leistungsfall schnell mehrere Hunderttausend Euro betragen können. Für eine Monatsrente von 1.500 Euro über 30 Jahre können bis zu 540.000 Euro im Leistungsfall ausgezahlt werden.

Der Beitrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören Beruf, Alter bei Vertragsbeginn, Hobbys, Gesundheitszustand, Höhe der BU-Rente und Vertragslaufzeit. Der Beruf ist ein wichtiger Faktor, da die Versicherer Berufe je nach dem Risiko, berufsunfähig zu werden, in verschiedene Risikogruppen einteilen. Körperlich arbeitende Personen wie Handwerker oder Krankenpfleger zahlen mehr als Angestellte oder Selbstständige, die hauptsächlich am Schreibtisch arbeiten, jedoch die gleiche Leistung erhalten.

Faktoren die den Preis einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmen

Das Alter bei Vertragsabschluss bestimmt ebenfalls den Beitrag. Je höher das Alter, desto höher auch der Beitrag. Wer frühzeitig eine Versicherung abschließt, zahlt über die gesamte Laufzeit weniger. Auch Freizeitaktivitäten können einen Einfluss auf die Höhe der Prämie haben. Wer Hobbys mit erhöhtem Unfallrisiko wie Bergsteigen oder Fallschirmspringen betreibt, zahlt oft einen Risikozuschlag.

Der Gesundheitszustand beim Abschluss der Versicherung hat ebenfalls Einfluss auf die Kosten. Es gibt keine BU-Versicherung ohne Gesundheitsfragen. Diese müssen in der Regel beim Antrag beantwortet werden. Bei hohen Versicherungssummen verlangen die Versicherer meist eine ärztliche Untersuchung. Bei gesundheitlichen Beschwerden, einem erhöhten Body-Mass-Index (BMI) oder Vorerkrankungen erheben die Versicherer einen Risikozuschlag. Wenn chronische Leiden oder Behandlungen während der letzten Jahre vorliegen, bietet die Versicherung oft nur einen Vertrag mit Ausschluss an. Dadurch ist eine Berufsunfähigkeit, die auf diese Beschwerden zurückzuführen ist, vom Versicherungsschutz ausgenommen. Dadurch kann sich auch der Versicherungsbeitrag verringern.

Die Höhe der monatlichen Berufsunfähigkeitsrente, die im Leistungsfall gezahlt werden soll, beeinflusst ebenfalls die monatliche Prämie. Die BU-Rente sollte hoch genug sein, um die Lebenshaltungskosten zu decken und eine ausreichende Altersvorsorge aufzubauen.

Möglichkeit die BU Kosten zu reduzieren

Die Vertragslaufzeit ist ein weiterer Faktor. Je länger die Laufzeit, desto höher auch die Beiträge. Die Versicherung sichert das Risiko einer Berufsunfähigkeit für eine bestimmte Laufzeit ab.

Eine Möglichkeit, die Kosten einer BU-Versicherung zu reduzieren, ist die Wahl einer längeren Karenzzeit, also der Zeit zwischen Eintritt der Berufsunfähigkeit und dem Beginn der Rentenzahlung. Je länger die Karenzzeit, desto niedriger der Beitrag.

Ein weiterer Faktor, der sich auf den Beitrag auswirkt, ist die Art der Leistungsdauer. Es gibt BU-Versicherungen mit zeitlich begrenzter Leistungsdauer und solche mit unbegrenzter Leistungsdauer. Die BU-Versicherung mit zeitlich begrenzter Leistungsdauer ist in der Regel günstiger. Sie zahlt jedoch nur bis zum Ablauf der vereinbarten Leistungsdauer.

Bei der Auswahl einer BU-Versicherung sollte man also genau abwägen, welche Leistungen man benötigt und welchen Beitrag man bereit ist zu zahlen.

Fazit: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige Absicherung für jeden, der von seinem Arbeitseinkommen lebt. Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Beruf, dem Gesundheitszustand, der Vertragslaufzeit und der Höhe der BU-Rente. Eine sorgfältige Auswahl der Leistungen und eine genaue Abwägung von Kosten und Nutzen sind dabei entscheidend.

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 21

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.